Messing Bankerlampe pflegen

Bankerlampe Geschichte

Die Pflege der Bankerlampe ist recht einfach.- Vorausgesetzt Sie haben sich für ein Modell aus Messing entschieden. In diesem Fall müssen Sie nur ein paar Punkte beachten, die wir folgend einmal für Sie zusammengestellt haben. Der Vorteil bei Messing liegt vor allem darin, dass dieses Material praktisch recht unempfindlich ist. Fingerabdrücke können sich aber im Laufe der Zeit abzeichnen. Besonders dann, wenn die Lampe nach dem Eincremen angefasst wird. Mit einem einfachen Trick kann die Bankerlampe aber schnell gereinigt werden. Fingerabdrücke können mit warmer Seifenlauge und einem Microfasertuch gereinigt werden. Bei starken Flecken können Sie Stahlwolle nutzen, um die Flecken einfach blankzureiben und danach die Stelle mit Antik- oder Bienenwachs nachzureiben. Bitte verwenden Sie grundsätzlich keine Reinigungsmittel.

Verstaubtes Messing können Sie direkt mit einem Staubtuch oder Pinsel reinigen. Baumwollhandschuhe schützen dabei vor Fingerabdrücken.

Lampenschirm reinigen

Auch der Lampenschirm bei der Bankerlampe lässt sich problemlos reinigen. Bei massiven Modellen ist auch der Schirm gut verarbeitet. Fast immer wird er mundgeblasen. Das Glas ist bruchsicher und hält so manchen Stoß gekonnt ab. Sollte dann doch einmal etwas passieren, kann der Lampenschirm bei guten Modellen praktisch jederzeit nachgekauft werden.

Mit einem fusselfreien Staubtuch ist der Lampenschirm ganz einfach zu reinigen. Auch hier sollten Sie keine zusätzlichen Reinigungsmittel verwenden.

Hinweis zur Reinigung

Viele Hersteller legen den Lampen wertvolle Reinigungshinweise anbei. Diese sollten immer zuerst beachtet werden.

PIC- ANA VALADO-Flickr.