Geister beschwören – Ouija Brett für die Party

Ouija-Brett

Wer wollte nicht schon immer einmal Geister beschwören. Wir von Geschenkeonline haben dazu das passende Brett gefunden. Ein Ouija Brett, gerne auch als Hexenbrett oder Witchboard Angel benannt. Stabil gefertigt und dem Original angepasst wird dieses Ouija Brett ein toller Gag für jede Party oder einfach für das Treffen von guten Freunden. Es ist hochwertig gearbeitet. Das Ouija Brett besteht aus dem klassischen Schwarz und Gold-Style. Der Zeiger beim Hexenbrett ist eine hölzerne Planchette.

>>> Ouija Brett bestellen

Mit dem Hexenbrett können Sie mit der Geisterwelt in Kontakt treten. Es ist der ultimative Schlüssel und sollte stets verantwortlich verwendet werden. Mit dem Ouija Brett wird jede Party zum Highlight. Jeder hat von dem Hexenbrett schon einmal gehört. Gesehen haben es aber nur wenige.

Ouija Brett benutzen – So geht’s

Die Anwendung des Hexenbrettes ist kinderleicht. Legen Sie das Ouija Brett mit der Planchette einfach auf einen Tisch. Des Weiteren sollten Kerzen zur Verfügung stehen, mit denen eine Räucherung erfolgen kann Die Anzahl der Kerzen (am besten weiße) sollte stets ungerade sein. Die Räucherung dient bei dem Geister beschwören als eine Art Türöffnung.

Vor der Nutzung des Ouija Bretts sollten Sie sich genau überlegen, welchen Geist Sie beschwören wollen und welche Fragen gestellt werden sollen. Sinnlose und blödsinnige Fragen sind allerdings zu vermeiden. Das Ouija Brett sollte nie alleine verwendet werden. Aus diesem Grund ist es ideal für eine Party. Sinnvoll ist die Verwendung mit 2 – 6 Personen. Mehr als 6 Personen sollten an einer Séancen allerdings nicht teilnehmen.

Wann ist die beste Zeit

Das Ouija Brett sollte nicht tagsüber genutzt werden. Geschenkeonline empfiehlt die Nutzung ab 20 Uhr oder später. Eine Séance sollte nie länger als 30 Minuten dauern. Bevor das Ouija Brett genutzt wird, ist darauf zu achten, dass keiner der Teilnehmer die Beine überkreuzt. Das erschwert die Kommunikation. Ein Sitzungsleiter ist zu benennen, der am Hexenbrett die Fragen stellt. Ein anderer ist für die Notizen zuständig. Am besten zum Ouija Brett einen Notizblock bereitlegen.

Der Start mit dem Ouija Brett

Als erstes werden die Kerzen angezündet, wodurch die Räucherung beginnt. Nun geht es um die Einstiegsfragen beim Ouija Brett. Sinnvoll zum Beispiel: „Ist jemand da?“ In der Regel erfolgt der erste Kontakt in den ersten 15 Minuten. Passiert jedoch nach 30 Minuten auf dem Ouija Brett nichts, sollten sie die Séance unterbrechen und es zu einem späteren Zeitpunkt erneut versuchen. Meldet sich ein Geist, können Sie mit den Fragen weiter fortfahren. Als erstes sollten Sie nur Fragen stellen, die mit Ja oder Nein zu beantworten sind. Das vereinfacht die Kommunikation.

Funktioniert das Ouija Brett

Eine gute Frage. Es gibt viele, die genau diese Frage mit einem klaren JA beantworten. Gruppen, die es ebenfalls versuchten, wurden überrascht von dem Ergebnis. Was als Party Gag anfing, endete in einen spannenden Ausflug in die Geisterwelt. Wer sich selbst überzeugen möchte, findet mit diesem Ouija Brett die beste Gelegenheit für einen Selbstversuch.